Tambour-Corps Erpel: Auftritt bei Erpel erklingt


Nach wochenlangem Proben und Vorbereitungen war es am 15. Juli zum zweiten Mal soweit: Erpel erklingt! Gemeinsam mit dem Gesangsduo WiSu und dem Gesangverein hatte man ein schönes Programm vorbereitet und konnte auf dem voll besetzten Marktplatz sein Können unter Beweis stellen. Brigitte Buchmüller führte durch das Programm, in dessen ersten Teil das Corps Stücke mit den neu eingeführten Böhmflöten zu Gehör brachte. Man spielte „Riding Down South“  und „With Drums and Guns“ mit der Melodie, die vielen aus „Mir kumme mit alle Mann vorbei“ bekannt ist. Mit „Uptown Girl“ von Billy Joel wurde auch neues Stück präsentiert, das beim letzten Probewochenende einstudiert wurde. Zum Abschluss des ersten Teils spielten und sangen die Vereine gemeinsam „Erpel zu den vier Jahreszeiten“.
Im zweiten Teil stand dann das Mitsingen und Schunkeln auf dem Programm. Bei dem Weinlieder-Medley „R(h)eingeschunkelt“ , „Rosamunde“ und „Du bes die Stadt“ kam super Stimmung auf und das Publikum machte kräftig mit. Das Corps beendete seinen Teil des Auftritts mit dem Lied „Stääne“, bei dem unsere Flötistinnen Christine und Claudia ihr Instrument beiseite legten und erneut ihr Gesangtalent bewiesen.
Nach dem gelungenen Konzert verbrachte man noch ein paar schöne Stunden in geselliger Runde. Ein großer Dank geht an alle, die mit ihrer Unterstützung zu dem schönen Abend beigetragen haben: dem Ortsbürgermeister Günter Hirzmann für die Grußworte, Brigitte Buchmüller für die Moderation, dem Planungs- und Organisationsteam, allen Helfern beim Auf- und Abbau, dem Bürgerverein Erpel für die Hilfe beim Einlass, dem Team von Om Maat für die super Bewirtung und der Stiftung Floreat Erpilla für die finanzielle Unterstützung. Danke auch an die Gäste, die wunderbar mitgesungen und mitgemacht haben, es hat auch den Aktiven wieder sehr viel Spaß gemacht!

  • Erpel erklingt Auftritt
  • erster Auftritt Thomas
  • Mitsingen und Mitschunkeln
Info